Jahreshauptversammlung am 5. März 2016

BRD Orsstelle unter neuer Leitung

In Anwesenheit von 36 Bergrettungsfrauen und –Männern, sowie Ehrengästen aus Politik und Rettungsorganisationen eröffnete Ortsstellenleiter Josef Brandner die Jahreshauptversammlung.

In den anschaulichen Berichten der einzelnen Funktionsträger spiegelte sich deren professionelle Arbeit, von der Einsatzdurchführung, Ausbildung, Materialverwaltung bis zur Finanzgebarung wider. Voraussetzung dafür ist allerdings auch die motivierte Mitwirkung aller Kameradinnen und Kameraden. Nur so ist es möglich, die Einsätze –wie rückblickend alle 25 Einsätze des Jahres 2015- unfallfrei abzuwickeln.

Schon vor der Jahreshauptversammlung war absehbar, dass Brandner aus beruflichen Gründen –zusammen mit seinem kongenialen Stellvertreter, Walter Unterluggauer- zurücktreten, und die Ortsstellenleitung nicht mehr ausüben wird. Anlass, um in einer Präsentation die durchwegs richtungsweisenden Innovationen der Ortsstelle unter der 15-jährigen Leitung von Brandner und Unterluggauer gebührend zu würdigen:

Eine moderne Einsatzzentrale mit Schulungsraum, des (kärntenweit erste) Einsatzfahrzeug, die Alarmierung per SMS, GPS-Geräte für die meisten Mitglieder, um nur einige Aktionen zu erwähnen. Die Implementierung eines Managementsystems nach ISO 9001 im Jahre 2006 war dabei zweifellos ein Meilenstein, welcher innerhalb aller weiteren österreichischen Bergrettungsortsstellen noch keine Wiederholung gefunden hat.

So war es für Brandner auch eine Selbstverständlichkeit, die eigene Nachfolge als Ortstellenleiter zeitgerecht zu regeln, sodass eine kontinuierlicher und amikaler Übergang sichergestellt war.

Die abschließenden Neuwahlen spiegelten diese Vorausschau wider:

Als neue Ortsstellenleitung wurden einstimmig gewählt:

Ortsstellenleiter: Heinz Taurer

Stellvertreter: Klaus Stocker

Die weiteren Funktionsträger wurden von Taurer vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig bestätigt. (s. dazu www.bergrettung-drautal.at)

Nach den Grußworten der Ehrengäste, allen voran Bezirkshauptmann Mag. Dr. Klaus Brandner, war beim Jägerwirt noch Gelegenheit zum gemütlichen (und delikaten!) Zusammensitzen.

BRD Landesleiter Striednig dank Brandner für seine langjährige Tätigkeit.

BRD Landesleiter Striednig mit Brandner und Unterluggauer.

BRD Landesleiter Striednig mit der neuen Orsstellenleitung Taurer und Stocker